NACHHALTIGKEIT

NACHHALTIG PLANEN UND BAUEN

UMWELTBEWUSSTSEIN

SPARSAME MATERIALNUTZUNG & HOHE WIEDERVERWERTUNG

Nachhaltige Raumkonzepte durch Modularität

Bei der Konzeption unserer mobilen Bauten achten wir stets auf die Gesamtheit der Anwendungsbereiche. Durch die Flexibilität in Bezug auf Form und Größe sind unsere Gebäudekonzepte jederzeit an den aktuellen Bedarf anpassbar. Bereits aufgebaute Architekturen können durch zusätzliche Containermodule erweitert oder durch Rückbau flächenmäßig verkleinert werden. Die Modularität und Anpassbarkeit findet auch im Innenraum Anwendung. So können jederzeit Wände entfernt oder eingebaut werden, wodurch unterschiedliche Raumnutzungen möglich werden.

Ein weiterer Aspekt der nachhaltigen Raumkonzeption ist die Wiederverwendung der einzelnen Module. Ein Messestand, der aufgrund der begrenzten Standfläche ein bestimmtes Maß einhalten muss, kann zur Outdoor-Saison erweitert und als großer Festival-Auftritt aufgebaut werden. Oder umgekehrt: Ein großer Messestand wird anschließend zu einem kleineren und somit sehr flexiblem Roadshowmodul, das sich im Jahresverlauf an verschiedenen Standorten präsentiert.

Umweltrichtlinien

Erfreulich viele Unternehmen mit denen wir zusammenarbeiten, haben dennachhaltigen Umgang mitökologischen Ressourcen über Umweltleitlinien fest in ihrer Unternehmenskultur verankert. Damit dieses Verantwortungsbewusstsein auch konsequent über Unternehmensgrenzen hinweg gelebt werden kann, haben wir uns entsprechend aufgestellt.

Selbstverständlich tragen sparsamste Materialnutzung und hohe Wiederverwendung dazu bei, die CO2 Emission eines jeden Projekts soweit wie möglich zu reduzieren. Gerne achten wir bei der Auswahl unserer Dienstleister auf umweltschonende Verarbeitung.

info@jp-spaces.de

Hamburg: 040 537986780
Düsseldorf: 0211 17609270

MENU